Asiatische Reisklößchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Asiatische Reisklößchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
geschälte, halbierte Mungobohne
250 g
50 g
200 ml
2 EL
3 EL
3 EL
30 g
Ingwer geschält
200 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosmilchTapiokamehlSesamsamenZuckerÖlIngwer

Zubereitungsschritte

1.
Bohnen in einem, kleinen Topf mit Kokosmilch, Zucker, Salz und 150 ml Wasser bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Min. köcheln lassen. Wenn die Flüssigkeit fast verdunstet ist, Bohnen mit einer Gabel zerdrücken. Abkühlen lassen. Anschließend mit einem Löffel haselnussgroße Portionen abstechen und zu Kugeln formen und in den Kühlschrank stellen.
2.
Für den Knödelteig 2 EL Reismehl mit 1/8 l Wasser verrühren. 1/4 l Wasser in einem Topf aufkochen, vom Feuer nehmen und angerührtes Reismehl unterrühren. Wieder auf die Hitze stellen, unter Rühren aufkochen und restliches Reismehl einrühren, so dass ein glatter Teig entsteht. In eine Schüssel füllen, Stärke und Öl zugeben, verkneten und 10 Min. ruhen lassen.
3.
Für den Sirup Ingwer in Scheiben schneiden, mit Zucker und 600 ml Wasser aufkochen und bei geringer Hitze 10 Min. ziehen lassen.
4.
Dann den Knödelteig zu einer etwa 4 cm dicken Rolle ausrollen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Jede Scheibe mit einer Bohnenkugel füllen, verschließen und rund rollen. In siedendem Salzwasser ca. 15 Min. garen lassen.
5.
Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann herausnehmen und abkühlen lassen. Ingwersirup absieben, in Schüsseln füllen, Knödelchen hinein setzen und mit Sesam bestreut servieren.