Asiatische Rindfleisch-Nudelsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Asiatische Rindfleisch-Nudelsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2 ½ kg
Rippchen (Leiterstück)
1
1 TL
½
1 TL
200 g
breite Reisnudeln
3 cm
4
kleine Möhren
200 g
1
2 EL
1 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Rippen waschen, in Portionsstücke teilen und trocken tupfen. In einem Topf Wasser (ca. 2 l) aufkochen lassen. Den Sternanis, Szechuanpfeffer, Zimt, Fenchel und das Fleisch einlegen. Das Fleisch muss mit Wasser bedeckt sein und soll von da an ca. 2 Stunden bei milder Hitze nur noch sieden. Weich gegartes Fleisch aus dem Sud nehmen und diesen durch ein Sieb feines gießen.
2.
Die Nudeln nach Packungsangabe gar kochen, abschrecken und abtropfen lassen. Den Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Möhren schälen und in dicke Scheiben schneiden. Die Pilze putzen. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
3.
Etwa 1 l der Brühe aufkochen lassen, den Knoblauch, Ingwer, Möhren und Pilze zugeben. 2-3 Minuten köcheln lassen. Mit Sojasauce, Limettensaft und Salz abschmecken. Das Fleisch und die Nudeln darin nur nochmal kurz heiß werden lassen und servieren.
Zubereitungstipps im Video