Asiatisches Auberginengericht

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Asiatisches Auberginengericht
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
2
25 g
scharfe Bohnenpaste aus dem Asienladen
1 EL
1 EL
heller chinesischer Essig ersatzweise milden Weißweinessig aus dem Asienladen
1 TL
Sojasauce aus dem Asienladen
1 EL
Reiswein aus dem Asienladen
1 TL
Maisstärke in EL Wasser angerührt
20 g
Lauch fein gehackt
20 g
Ingwer fein gehackt
2
Knoblauchzehen fein gehackt
300 ml
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Auberginen waschen, den Stielansatz großzügig wegschneiden, dann der Länge nach in jeweils 6 Spalten schneiden.
2.
Das Öl in einem Wok oder Topf erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem hölzernen Kochlöffelstiel, den Sie ins heiße Fett tauchen, kleine Bläschen aufsteigen. Die Auberginenspalten Portionsweise hineingeben und etwa 3 Min. frittieren bis sie goldgelb sind. Herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und auf einem Teller warm halten. Zucker mit Essig, Sojasauce, Reiswein und aufgelöste Maisstärke zu einer Sauce verrühren.
3.
Das Öl bis auf einen dünnen Film aus dem Wok oder Topf gießen. Bohnenpaste, Ingwer und Knoblauch hineingeben und unter Rühren 30 Sec. braten. Die Sauce und 1 EL Wasser unterrühren. Das Ganze einmal aufkochen. Lauch untermischen und die heiße Sauce über die Auberginen gießen.