Auberginen-Küchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Auberginen-Küchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
441
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien441 kcal(21 %)
Protein9 g(9 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K25,2 μg(42 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure109 μg(36 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium1.087 mg(27 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure53 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 mittelgroße Aubergine
Salz
30 g Pinienkerne
2 Handvoll Basilikum
100 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
1 EL vegane Margarine
1 EL Mehl
250 ml Sojadrink (Sojamilch)
Muskat frisch gerieben
500 g mehligkochende Kartoffeln
400 g stückige Tomaten Dose
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Zweige frischer Thymian
1 EL Balsamessig
1 TL Zucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Aubergine waschen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Einsalzen und zur Seite stellen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten und auskühlen lassen. Das Basilikum abbrausen und trocken schütteln. In einen Mixer geben und zusammen mit den Pinienkernen fein pürieren. Etwa 6 EL Öl zugeben, bis eine cremige Masse entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
2.
Die Margarine in einem Topf zerfließen lassen, das Mehl darauf stauben, verrühren und etwas eindicken lassen. Mit der Sojamilch unter Rühren aufgießen und ca. 5 Minuten leise köcheln lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3.
Die Kartoffeln gründlich waschen, schälen und grob raspeln. Gut ausdrücken.
4.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und vier Garnierringe à ca. 10 cm Durchmesser darauf setzen. Auf den Boden jeweils 1-2 Auberginenscheiben legen und mit etwas vom übrigen Olivenöl einpinseln. Etwa 2 EL stückige Tomaten darauf verteilen. Die geriebenen Kartoffeln mit der hellen Sauce vermengen und auf die Förmchen aufteilen. Darauf wieder 2-3 Löffel Tomaten geben. Das Pesto darauf streichen und mit den übrigen Auberginen belegen. Diese auch mit Öl bestreichen und im Ofen ca. 40 Minuten backen. In den letzten ca. 10 Minuten mit Alufolie abdecken, um zu starkes bräunen zu verhindern.
5.
In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Im übrigen Olivenöl andünsten, dann die restlichen stückigen Tomaten dazu geben. Den Thymian abbrausen, einige Blättchen abzupfen und zur Seite legen. Den übrigen Thymian in die Sauce geben und ca. 10 Minuten leise köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Zucker abschmecken.
6.
Die Moussaka nach dem Backen kurz abkühlen lassen, auf Teller setzen, den Ring abziehen und mit der Sauce anrichten. Die Thymianblättchen darüber streuen und servieren.