Auberginen-Pizza

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Auberginen-Pizza
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
450
1 Päckchen
200 ml
lauwarmes Wasser
1 Prise
3 EL
Für den Belag
2 EL
2
kleine Auberginen
6 EL
300 g
2
½ Bund
1
1
200 g
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl mit Trockenhefe in einer Rührschüssel mischen, Salz, Olivenöl und Wasser zugeben und mit den Knethaken des elektrischen Rührgeräts gründlich zu einem glatten Teig verkneten, bis dieser sich vom Schüsselrand löst. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Min. gehen lassen.
2.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals zusammenkneten, in 4 Teile teilen, jeweils dünn rund ausrollen und auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Die Pizzaböden mit 2 EL Öl und Tomatenmark bestreichen. Auberginen waschen, putzen und in Scheiben schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben darin anbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Restliches Olivenöl erhitzen, Rinderhack krümelig braten. Knoblauch pellen und zum Hackfleisch pressen. Minzeblätter waschen, trocken schleudern, einige Blättchen für die Dekoration beiseite legen, die restlichen hacken und zum Hackfleisch geben. Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikaschoten waschen, putzen und in Streifen schneiden. Schafskäse zerbröseln. Hackfleisch, Auberginenscheiben, Paprikastreifen und Schafskäse auf den Pizzaböden verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 20 Minuten backen.
3.
Mit Minzeblättern bestreut servieren.