Auberginen-Pizzen mit Ziegenkäse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Auberginen-Pizzen mit Ziegenkäse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
12
Zutaten
1 Packung Pizzateig
2 kleine Auberginen und Knoblauchzehen
1 Zwiebel
4 EL Olivenöl
je 1 TL Oregano und Thymian
Salz, Pfeffer
je 4 EL Tomatenmark und passierte Tomaten
250 g Ziegenfrischkäse
Thymianzweig zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Pizzateig nach Anleitung auftauen lassen.

2.

Auberginen abspülen, putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch pellen und fein würfeln. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Auberginenscheiben darin kurz anbraten, dabei mit Oregano, Thymian, Salz und Pfeffer würzen.

3.

Tomatenmark mit passierten Tomaten verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. 4

4.

Pizzateig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und Kreise (ca. 10-12 cm Durchmesser) ausstechen. Auf mit Backpapier belegte Backbleche legen und mit der Tomatensauce bestreichen. Mit Auberginenscheiben belegen und den Ziegenkäse darüber bröckeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) ca. 20 Minuten backen. Nach Belieben mit Thymianzweig garnieren.