Auberginenbratlinge mit Senfkohl

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Auberginenbratlinge mit Senfkohl
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
554
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien554 kcal(26 %)
Protein41 g(42 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16,7 g(56 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E10,9 mg(91 %)
Vitamin K622,8 μg(1.038 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin12,9 mg(108 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure263 μg(88 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin45,1 μg(100 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C134 mg(141 %)
Kalium2.163 mg(54 %)
Calcium564 mg(56 %)
Magnesium274 mg(91 %)
Eisen12 mg(80 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure310 mg
Cholesterin55 mg
Zucker gesamt10 g(40 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Handvoll
200 g
250 g
1
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
2
150 g
50 g
Pflanzenöl zum Frittieren
2 cm
800 g
2 EL
helles Sesamöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Sprossen abbrausen, gut abtropfen lassen und fein hacken. Die Pilze putzen und ebenfalls fein hacken. Den Tofu mit einer Gabel zerdrücken, in einer Schüssel mit den Pilzen, den Sprossen, dem Ei und dem Sojamehl vermengen. Mit Salz, Hefeflocken und Pfeffer würzig abschmecken. Die Auberginen waschen, putzen und in knapp 2 cm dicken Scheiben schneiden. Diese ein- aber nicht ganz durchschneiden und mit der Tofumischung füllen. Das Sojastärkemehl mit dem Weizenmehl und ca. 300 ml kaltem Wasser zu einem dickflüssigen Teig anrühren. Die Burger in den Teig tauchen, abtropfen lassen und portionsweise im heißen Öl (ca. 170°C) 4-5 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
2.
Den Ingwer schälen und fein hacken. Den Senfkohl waschen, putzen und zerteilen. Zusammen mit dem Ingwer in einer heißen Pfanne oder dem Wok im Sesamöl 3-4 Minuten anschwitzen. Mit Salz würzen und zu den Burgern servieren.
3.
Dazu nach Belieben Bohnensauce reichen.