0

Ausgebackene Apfelküchlein

Ausgebackene Apfelküchlein
0
Drucken
30 min
Zubereitung
45 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 4 Portionen
2 Eier
200 g Mehl
300 ml trockener Weißwein
2 EL zerlassene Butter
Jetzt zuschlagen!1 Msp Vanillemark
Salz
1 EL Zucker
3 säuerliche Äpfel
Fett zum Frittieren
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/5
Die Eier trennen. Das Mehl mit dem Weißwein in einer Schüssel glatt rühren. Die Eigelbe, Butter und das Vanillemark unterrühren.
Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Schritt 2/5
Das Eiklar mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Den Eisschnee unter den Weinteig heben.
Schritt 3/5
Inzwischen das Frittierfett in der Fritteuse (oder einem Topf) auf etwa 170°C erhitzen.
Schritt 4/5
Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse heraus stechen. Die Äpfel in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und die Ringe nacheinander durch den Ausbackteig ziehen. Etwas abtropfen lassen und im heißen Fett 2-3 Minuten goldbraun ausbacken, dabei einmal wenden.
Schritt 5/5
Die gebackenen Apfelringe auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.

Schreiben Sie einen Kommentar