Ausgebackene Eier

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ausgebackene Eier
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
2556
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.556 kcal(122 %)
Protein20 g(20 %)
Fett263 g(227 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D3,7 μg(19 %)
Vitamin E143,7 mg(1.198 %)
Vitamin K34,7 μg(58 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin6,2 mg(52 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure110 μg(37 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin43 μg(96 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium838 mg(21 %)
Calcium133 mg(13 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren47,4 g
Harnsäure68 mg
Cholesterin518 mg
Zucker gesamt28 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8 hartgekochte Eier
1 Ei roh
2 EL Mayonnaise
150 g Joghurt
2 TL Curry
1 säuerlicher Boskop-Apfel
1 Banane
½ Prise Salz
½ Prise Zucker
2 Scheiben frische Ananas
8 EL Tomatenketchup
1 EL frischer Ingwer fein gerieben
1 Msp. Cayennepfeffer
1 Prise gemahlener Koriander
2 EL Mehl
100 g Kokosraspel
1 l Öl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ÖlJoghurtTomatenketchupKokosraspelAnanasMayonnaise

Zubereitungsschritte

1.
Eier pellen.
2.
Für die Currysauce Joghurt, Mayonnaise und Curry verrühren. Apfel schälen und in die Sauce reiben. Banane schälen, der Länge nach vierteln und in Scheiben schneiden, ebenfalls untermischen, mit Salz und Zucker abschmecken.
3.
Für die Ananassauce die Scheiben schälen, vom Strunk befreien und fein würfeln, Ketchup und Ingwer unterrühren und die Sauce mit Cayennepfeffer und Koriander abschmecken.
4.
Das Öl in einer Friteuse auf 175° erhitzen.
5.
Das Ei in einer Schale verquirlen. Die hartgekochten Eier nacheinander in Mehl, Ei und Kokosraspel wälzen und die Panade gut andrücken.
6.
Die Eier 2-3 Min. im heißen Öl schwimmend ausbacken, heiß mit den Saucen servieren. Dazu passt Basmatireis.