EAT SMARTER | Deutschland isst gesünder!

Ausgebackene, gefüllte Zucchini
45 min
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit

Ausgebackene, gefüllte Zucchini

Zutaten

für
4
Portionen
125 ml
50 g
1
Für die Zucchini
4
Zucchini à ca. 180 g
2 Scheiben
gekochter Schinken ohne Fettrand
1 Scheibe
Raclettekäse ca. 1 cm
Öl zum Ausbacken
Außerdem
100 g
150 g
2 EL
½ Bund
Pfeffer aus der Mühle
2
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BierWeizen-VollkornmehlEiSalzZucchiniSchinken
1.
Bier mit Mehl, Ei und 1/2 Teelöffel Salz verquirlen und ca. 15 Min. ruhen lassen.
2.
Zucchini waschen und in kochendem Salzwasser 3 Min. blanchieren, herausnehmen, sofort gut trocken tupfen, längs halbieren und mit einem kleine Löffel etwas aushöhlen. Schinken halbieren und Käse in ca. 1 cm dicke Stifte schneiden. Käse in Schinken einwickeln (auf ca. der Länge der Zucchini) und dieses dann in die noch warmen Zucchini füllen. Zusammendrücken und mit wenig Nähgarn an den Enden zusammenbinden, so dass sie zusammenhalten. Zucchini in den Bierteig tauchen und in reichlich Öl portionsweise goldbraun ausbacken. (Das Öl ist heiß genug, wenn an einem hineingestellten Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen. ) Fertige Zucchini im Backofen warm halten.
3.
Joghurt mit Sahne verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in Ringe schneiden und unter den Sahne-Joghurt mischen.
4.
Tomaten waschen und in Spalten schneiden.
5.
Zucchini schräg in dicke Scheiben schneiden, mit Joghurtsauce und Tomaten anrichten und servieren.