Ausgebackene Teigbällchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Ausgebackene Teigbällchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
10 g frische Hefe
100 ml lauwarme Milch
250 g Mehl
1 EL Honig
1 Ei
1 Prise Salz
40 g geschmolzene Butter
Pflanzenöl zum Ausbacken
Zucker zum Wenden
Für den Sirup
100 g Honig
60 g Zucker
Zum Servieren
40 g gehackte Mandelkerne
Zimtpulver
Vanilleeis nach Belieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HonigMilchZuckerButterMandelkernHonig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe zerbröckeln und in der Milch auflösen. Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe-Milch hinein gießen, mit dem Honig und etwas Mehl verrühren und abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Anschließend mit dem Ei, Salz und 20 g Butter zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten, der nicht mehr am Schüsselrand kleben bleibt. Abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
2.
Nochmals kurz durchkneten. Einen Esslöffel in die übrige, flüssige Butter tauchen und vom Teig kleine Bällchen abstechen. Vorsichtig in heißes Fett (ca. 170°C) gleiten lassen und portionsweise 2-3 Minuten goldbraun backen. Falls nötig, zwischendurch wenden. Aus dem Fett nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
3.
Für den Sirup den Honig mit dem Zucker und 3-4 EL Wasser aufkochen und 3-4 Minuten köcheln lassen. Von der Hitze nehmen und abkühlen lassen.
4.
Die Bällchen auf Tellern anrichten. Mit der Honigsauce übergießen und mit Mandeln und Zimt bestreuen. Nach Belieben mit Vanilleeis servieren.