Austernpilze mit Garnelen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Austernpilze mit Garnelen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
2 EL
weißer Pfeffer
2
100 ml
Kalbsfond oder Hühnerbrühe
1 Stange
12
Garnelen (ohne Schalen)
3 EL
Saft von 1/2 Zitronen
1 Prise
30 g
eiskalte Butterflocke
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
AusternpilzPorreeKalbsfondOlivenölOlivenölZucker

Zubereitungsschritte

1.

Die Austernpilze waschen, trockentupfen und nach Bedarf kleinschneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Knoblauchzehen abziehen, zerdrücken und zu den Pilzen geben. Mit dem Kalbsfond oder der Hühnerbrühe ablöschen, um etwa die Hälfte reduzieren und warmsteilen.

2.

Den Porree waschen, die dunkelgrünen Blätter entfernen, den Porree in streichholzdünne Streifen schneiden und beiseite stellen. Die Garnelen in dem erhitzten Öl von allen Seiten anbraten und mit dem Zitronensaft und dem Zucker abschmecken. Den Bratensaft mit den Butterflocken cremig rühren. Die Porreestreifen zugeben, kurz erwärmen und mit den Pilzen servieren.