Baba mit frischen Erdbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baba mit frischen Erdbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
100 ml Milch
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
10 g Hefe
1 Prise Salz
60 g weiche Butter
200 g Mehl
2 Eier (Größe M)
abgeriebene Schale von 1 Limetten
Fett für die Form
Mehl
200 ml Limettensirup
6 EL Orangenlikör
400 g Erdbeeren
2 TL Puderzucker
30 g Pistazien
125 ml Schlagsahne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErdbeereSchlagsahneMilchButterZuckerPistazie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Milch, Zucker, Vanillezucker erwärmen und die Hefe darin auflösen. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hinein drücken und die Hefemilch in die Mulde gießen. Salz, Butter, Eier und Limettenschale zugeben. Mit dem Quirl des Handrührgerätes alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

2.

Savarinförmchen (4 Förmchen á 150ml) ausfetten, dünn mit Mehl bestäuben. Den zähflüssigen Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in die Förmchen spritzen. Teig nochmals 15 Minuten gehen lassen.

3.

Im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad ( Umluft 150Grad) auf der 2.Schiene von unten ca. 20 Minuten backen. Förmchen aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Aus der Form lösen. Sirup mit Orangenlikör verrühren und die noch warmen Savarins damit tränken.

4.

Erdbeeren waschen, putzen, achteln, mit Puderzucker bestäuben und 10 Minuten ziehen lassen. Pistazien sehr fein hacken und mit Erdbeeren mischen. Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Savarinringe mit Erdbeeren füllen, mit Sahnetupfen garnieren und servieren.