Backblech-Rösti

mit Ratatouille
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Backblech-Rösti
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
429
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert429 kcal(20 %)
Protein13 g(13 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
Ballaststoffe9,3 g(31 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E13,6 mg(113 %)
Vitamin K24,6 μg(41 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10 mg(83 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure161 μg(54 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C199 mg(209 %)
Kalium2.376 mg(59 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium133 mg(44 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure155 mg
Cholesterin3 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelZucchiniAubergineTomatenpüreeÖlKäse

Zutaten

für
7
Zutaten
2 kg
3
8 EL
2 EL
geriebener Käse
3
500 g
500 g
2
500 g
Tomatenpüree (aus dem Supermarkt)
(nach Belieben) Kräuter z.B. Rosmarin, Salbei, Thymian, Oregano oder Lavendel
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln schälen, grob reiben und salzen. Backofen mit einem tiefen Blech auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad).
Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
4 EL Öl auf das heiße Blech gießen, die Zwiebeln zugeben und 5 Minuten im Ofen braten.

2.

Kartoffeln in einem Küchentuch ausdrücken, um schon einmal einen Teil der überschüssigen Feuchtigkeit zu entfernen.
Kartoffelstreifen auf dem Blech verteilen, leicht flach drücken, mit einem zweiten Blech abdecken und etwa 50 Minuten garen.
Nach der Hälfte der Garzeit das Blech entfernen, geriebenen Käse auf den Kartoffeln verteilen und mit 2 EL Öl beträufeln.

3.

In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und würfeln. Knoblauchzehen schälen und hacken. Kräuter zupfen, ebenfalls hacken.
Das Gemüse in einer oder zwei großen beschichteten Pfannen ohne Fett 10 Minuten braten, dabei immer wieder schwenken oder umrühren.

4.

In einem großen Topf, das restliche Öl mit Knoblauch und Kräutern erhitzen, bis es brutzelt.
Gemüse und Tomaten zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Minuten fertig schmoren.
Das Rösti aus dem Ofen nehmen, auf dem Blech in Stücke schneiden, zum Beispiel mit einem Pizzaschneider.
Rösti mit Ratatouille servieren

Zubereitungstipps im Video