Badische Spätzle

mit Butter
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Badische Spätzle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
553
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien553 kcal(26 %)
Protein15 g(15 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K3,9 μg(7 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10,9 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium289 mg(7 %)
Calcium81 mg(8 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren12,2 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin155 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
2
kleine Eier
200 ml
80 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Milch (1,5 % Fett)ButterEiSalz

Zubereitungsschritte

1.

Mehl, Eier, Milch und Salz nach Geschmack zu einem glatten Teig verrühren. Reichlich Salzwasser sprudelnd aufkochen lassen.

2.

Den Teig in eine Spätzlepresse geben und in das Wasser drücken. Sobald die Spätzle an die Oberfläche kommen, sofort mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, damit sie nicht zu weich werden.

3.

Zuvor schon die Butter in einem Pfännchen goldbraun werden lassen . Die fertigen Spätzle in eine vorgewärmte Schüssel geben und in der Butter schwenken. Nach Belieben noch mit geriebenem Emmentaler Käse oder in Butter gebratenen Zwiebelringen bestreuen. Sofort servieren.

4.

Spätzle zu allen Wildbraten, Kalbsbraten, Brathähnchen, Geschnetzeltem und anderen Ragouts reichen.