Bärlauch-Ravioli mit Zitronenöl

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bärlauch-Ravioli mit Zitronenöl

Bärlauch-Ravioli mit Zitronenöl - Aromatisch und frisch: Selbst gemacht schmeckt Pasta immer noch am besten!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
448
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien448 kcal(21 %)
Protein15 g(15 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium285 mg(7 %)
Calcium184 mg(18 %)
Magnesium26 mg(9 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren7,8 g
Harnsäure29 mg
Cholesterin220 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K10,5 μg(18 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin13,4 μg(30 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium302 mg(8 %)
Calcium184 mg(18 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren7,7 g
Harnsäure30 mg
Cholesterin209 mg

Zutaten

für
6
Zutaten
300 g
5
7 EL
30 g
Parmesan (1 Stück)
125 g
200 g
50 g
30 g
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig Mehl, 3 Eier, 2 EL Öl und Salz in einer Schüssel mischen. Zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.

2.

Inzwischen für die Füllung restliche Eier trennen (Eiweiße anderweitig verwenden). Parmesan reiben. 100 g Bärlauch waschen, trockenschütteln und fein hacken. Mit Ricotta, saurer Sahne, Parmesan, Semmelbröseln und Eigelben glattrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Teig in 2 Hälften teilen und zu 2 sehr großen Rechtecken aus-rollen. Füllung im Abstand von ca. 5 cm mit zwei Teelöffeln auf eine Teigfläche geben. 2. Teigplatte darüberlegen und gut andrücken.

4.

Mit einem Teigrädchen Ravioli ausschneiden. Ravioli in siedendem Salzwasser in ca. 3–5 Minuten gar ziehen lassen.

5.

Inzwischen restlichen Bärlauch waschen, trockenschütteln und in Streifen schneiden. Restliches Öl in einem Topf erhitzen, Bärlauch und Zitronensaft zufügen.

6.

Ravioli abgießen, im Zitronenöl schwenken und auf 4 Teller verteilen.