Empfohlen von IN FORM

Bärlauchcremesuppe mit Knollensellerie und Kartoffel

4.8
Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Bärlauchcremesuppe mit Knollensellerie und Kartoffel

Bärlauchcremesuppe mit Knollensellerie und Kartoffel - Cremig-leicht durch den Frühling

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
225
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Mit den Vitaminen A, C und E aus dem Knollensellerie punktet diese Suppe mit einer Menge Antioxidantien und macht die Zellen stark gegen freie Radikale. Bärlauch hilft darüber hinaus beim Schutz vor Herz- und Kreislauferkrankungen: Das enthaltene Alliin wandelt sich beim Zerkleinern des Bärlauchs in Allicin um, welches Gefäßablagerungen vorbeugt.

Beim Kauf von Bärlauch sollten Sie auf unbeschadete, frisch und knackig aussehende Blätter achten. Der Bärlauch sollte bestenfalls noch am Tag des Kaufes verzehrt werden. Wer auf den Geschmack auch außerhalb der Saison nicht verzichten mag, kann die Blätter hacken und einfrieren. Allerdings verändert sich der Geschmack dabei etwas.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien225 kcal(11 %)
Protein7 g(7 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,8 g(23 %)
Kalorien222 kcal(11 %)
Protein6 g(6 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,8 g(23 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K17,3 μg(29 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium545 mg(14 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure55 mg
Cholesterin16 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
mehligkochende Kartoffeln
150 g
1
1 EL
750 ml
100 g
Bärlauch (mit Blüten)
30 g
Jodsalz mit Fluorid
1 Spritzer
80 g
4 Scheiben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln und Sellerie schälen und klein würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Kartoffeln und Sellerie darin bei mittlerer Hitze ca. 4–5 Minuten andünsten. Brühe angießen und ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

2.

Inzwischen Bärlauch waschen, trocken schütteln und Blätter in feine Streifen schneiden. Einige Streifen und die Blüten zum Garnieren beiseitelegen. Restlichen Bärlauch mit der Crème fraîche zur Suppe geben und mit dem Pürierstab fein pürieren.

3.

Suppe vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

4.

Suppe auf 4 Schälchen verteilen und je 1 EL saure Sahne hineinsetzen. Mit den restlichen Bärlauchstreifen und Bärlauchblüten garnieren. Vollkornbrot dazu reichen.