Baiser auf Tonkabohne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baiser auf Tonkabohne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 10 min
Fertig
Kalorien:
52
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien52 kcal(2 %)
Protein1 g(1 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,2 mg(2 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure0 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium19 mg(0 %)
Calcium9 mg(1 %)
Magnesium3 mg(1 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin7 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
40
Für die Baisers
2
1 Prise
125 g
für die Füllung
50 ml
2 EL
löslicher Kaffee
1
125 g
weiße Schokolade
100 g
weiche Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchokoladeButterSchlagsahneKaffeeSalzTonkabohne

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 80°C Umluft vorheizen.
2.
Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Den Zucker nach und nach einrieseln und wieder steif schlagen bis die Masse glänzt. Mit einem Spritzbeutel und glatter Tülle auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech zur Hälfte ausgefüllte Kreise als Unterseiten und zur andere Hälfte (jeweils mit ca. 3 cm Durchmesser) kleine Häufchen aufspritzen. Im Ofen 2-2,5 Stunden trocknen lassen. Die Ofentür sollte einen kleine Spalt geöffnet bleiben. Die Plätzchen sollten weiß bleiben und mehr trocknen als backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
3.
Für die Füllung die Sahne mit dem Kaffee und der Tonkabohne aufkochen. Vom Feuer nehmen, die Schokolade hacken und unter die Sahne rühren bis diese geschmolzen ist. Abkühlen und im Kühlschrank ganz auskühlen lassen. Die Tonkabohne wieder entfernen und die Sahne cremig schlagen. Die Butter ebenfalls cremig schlagen und die Sahne unterrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen und auf die Baiser-Unterseiten spritzen. Die Tupfen darauf setzen und servieren.