Baiser-Bratäpfel

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Baiser-Bratäpfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
333
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien333 kcal(16 %)
Protein7 g(7 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe7,6 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K22,4 μg(37 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin16,7 μg(37 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C75 mg(79 %)
Kalium581 mg(15 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure52 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt43 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 säuerliche Äpfel
1 EL Zucker
2 TL Rum
1 EL Rosinen
1 EL gemahlene Mandelkerne
2 Eiweiß
350 g Erdbeeren
4 EL Schlagsahne
2 EL gehackte Pistazien
Puderzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErdbeereSchlagsahnePistazieZuckerMandelkernRosinen

Zubereitungsschritte

1.

Äpfel waschen, trockentupfen, kleinen Deckel abschneiden und mit dem Apfelausstecher das Kerngehäuse ausstechen. Zucker mit Rum, Rosinen und Mandeln mischen, in die Äpfel füllen. Äpfel in eine gefettete Form setzen und bei 200 Grad 30 Minuten backen.

2.

Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sternentülle füllen, auf jeden Apfel eine Haube spritzen und nochmals 10 Minuten im Backofen backen.

3.

Für die Sauce die Erdbeeren waschen, trockentupfen, pürieren, durch ein Sieb streichen und mit der Sahne verrühren. Äpfel auf Tellern anrichten, mit Sauce umkränzen, mit gehackten Pistazien bestreuen und mit Puderzucker bestäuben.