Baiser-Erdbeertorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baiser-Erdbeertorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h
Zubereitung
Kalorien:
494
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien494 kcal(24 %)
Protein9 g(9 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker43 g(172 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K3,5 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin11,4 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium503 mg(13 %)
Calcium122 mg(12 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren19,6 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin140 mg
Zucker gesamt50 g

Zutaten

für
12
Zutaten
4 Eiweiß
1 EL Zitronensaft
280 g Zucker
200 g Kokosraspel
100 g weiße Kuvertüre
Für die Füllung
750 g Erdbeeren
10 Blätter weiße Gelatine
4 Eigelbe
150 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
500 ml Buttermilch
2 EL Zitronensaft
500 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Eiweiße steif schlagen. Zitronensaft zugeben. 3 - 4 Minuten weiter schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Kokosraspel bis auf 1 EL unterheben. Masse in Spritzbeutel (Runde Tülle Größe 14) füllen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech einen Boden (24 cm ⌀) spritzen. Im vorgeheizten Backofen (120°) ca. 50-60 Minuten trocknen. Einen zweiten Boden ebenso herstellen.
2.
Kuvertüre schmelzen. Einen Baiserboden damit bestreichen und restliche Kokosraspel darauf streuen. Erdbeeren waschen, putzen. 125 g pürieren, durch ein Sieb streichen.
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. 3 - 4 EL Buttermilch erwärmen, Gelatine darin auflösen, dann alles mit der übrigen Buttermilch und dem Zitronensaft verrühren und unter die Eigelb-Masse rühren. Creme angelieren lassen. 300 g Sahne steif schlagen, unterziehen. Eigelb-Masse halbieren, unter eine Hälfte das Erdbeerpüree heben.
4.
Übrige Beeren zerteilen, zur Hälfte unter die Püree-Creme heben. Tortenring um das Baiser mit Kuvertüre legen (Kuvertüreseite oben). Erdbeercreme einfüllen, 2. Baiser aufsetzen. Übrige Creme aufstreichen. Etwa 3 Stunden kaltstellen.
5.
Tortenring entfernen. Restliche Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Die Torte damit überziehen und mit übrigen Beeren verzieren.
 
Sind die kokosraspeln nötig oder kann man die auch mit irgenwas ersetzen oder rauslassen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir haben es nicht explizit getestet, aber probieren Sie es mal mit 5 Eiweiß und 50 g Mandelblättchen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite