Baiser mit Beerensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baiser mit Beerensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
8 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
66
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien66 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0 mg(0 %)
Vitamin K1,3 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium53 mg(1 %)
Calcium6 mg(1 %)
Magnesium4 mg(1 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure5 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
20
Zutaten
5
200 g
1 Prise
Außerdem
Für die Erdbeersauce
500 g
70 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErdbeereSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Beeren putzen, 4 EL kleingeschnittene Erdbeeren beiseite geben, den Rest mit 1/2 Tasse Wasser erhitzen, durch ein Sieb streichen, mit Puderzucker mischen, die kleingeschnittenen Erdbeeren unterrühren und abkühlen lassen.
2.
Für die Baiser Eiweiß mit Puderzucker und Salz verrühren. Im heißen Wasserbad steif schlagen, bis eine Temperatur von ca. 50° C erreicht ist. Nun aus dem Wasserbad nehmen und langsam das Eiweiß kalt schlagen. Das steif geschlagene Eiweiß in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und ca, 20 größere Tupfer auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 80° C mindestens 6 - 8 Std. vollständig austrocknen lassen. Dabei die Türe des Ofens einen Spaltbreit offen lassen. Abkühlen lassen. Die Baisers fest verschlossen in einer Dose aufbewahren. An der Luft ziehen sie Feuchtigkeit und werden weich.
3.
Zum Servieren die Baiser mit etwas Erdbeersauce auf Teller anrichten.
Schlagwörter