Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Baiser mit Beerensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baiser mit Beerensauce
Health Score:
Health Score
4,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
8 h 30 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
20
Stück
5
200 g
1 Prise
Außerdem
Für die Erdbeersauce
500 g
70 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzErdbeere
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die Beeren putzen, 4 EL kleingeschnittene Erdbeeren beiseite geben, den Rest mit 1/2 Tasse Wasser erhitzen, durch ein Sieb streichen, mit Puderzucker mischen, die kleingeschnittenen Erdbeeren unterrühren und abkühlen lassen.
2.
Für die Baiser Eiweiß mit Puderzucker und Salz verrühren. Im heißen Wasserbad steif schlagen, bis eine Temperatur von ca. 50° C erreicht ist. Nun aus dem Wasserbad nehmen und langsam das Eiweiß kalt schlagen. Das steif geschlagene Eiweiß in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und ca, 20 größere Tupfer auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 80° C mindestens 6 - 8 Std. vollständig austrocknen lassen. Dabei die Türe des Ofens einen Spaltbreit offen lassen. Abkühlen lassen. Die Baisers fest verschlossen in einer Dose aufbewahren. An der Luft ziehen sie Feuchtigkeit und werden weich.
3.
Zum Servieren die Baiser mit etwas Erdbeersauce auf Teller anrichten.

Video Tipps

Wie Sie Eiweiß am besten zu steifem Schnee schlagen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar