Baiser-Plätzchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baiser-Plätzchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
956
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien956 kcal(46 %)
Protein10 g(10 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate225 g(150 %)
zugesetzter Zucker225 g(900 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0 mg(0 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,7 mg(23 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure8 μg(3 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin6,3 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium150 mg(4 %)
Calcium13 mg(1 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt225 g

Zutaten

für
1
Zutaten
3 Eiweiß
200 g Puderzucker
1 TL Zitronensaft
25 g Silberperle oder -streusel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Zitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen. Den Puderzucker sieben und nach und nach unter ständigen Schlagen dazurieseln lassen. Zuletzt den Zitronensaft zugeben und die Masse weiter schlagen, bis sie schnittfest ist und glänzt.
2.
Backofen auf 100 Grad vorheizen.
3.
Den Eischnee in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (Durchmesser ca. 5 mm) füllen und Sterne, Herzen, Tannenbäume und andere Formen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen.
4.
Die Baiser mit Silberperlen oder -streuseln verzieren und im Backofen auf der mittleren Schiene in 2 Stunden mehr trocknen lassen als backen. Die Backofentüre während des Backens mit einem Holzkochlöffel einen Spalt offen halten. Die Baisers erst etwas abkühlen lassen, dann vorsichtig vom Blech lösen.