Baiser-Sahne-Kuchen mit Kirschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baiser-Sahne-Kuchen mit Kirschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 45 min
Fertig
Kalorien:
1985
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Kuchen enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.985 kcal(95 %)
Protein22 g(22 %)
Fett84 g(72 %)
Kohlenhydrate285 g(190 %)
zugesetzter Zucker237 g(948 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D2,8 μg(14 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K4,1 μg(7 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin6,3 mg(53 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin15,9 μg(35 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium1.124 mg(28 %)
Calcium258 mg(26 %)
Magnesium99 mg(33 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren49,9 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin210 mg
Zucker gesamt266 g

Zutaten

für
2
Für das Baiser
8
2 TL
300 g
2 TL
Für die Füllung
500 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 Päckchen
150 g
1 Glas
Kirschen z. B. Schattenmorellen, ca. 680 g
2 EL
Schokoladenspan (Vollmilch)
Zum Garnieren
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneKirscheZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 80°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Für den Baiser die Eiweiße sehr steif schlagen. Dabei nach und nach den Zitronensaft und den Zucker unterschlagen, bis die Masse weiß glänzend und schnittfest ist. Die Stärke darüber sieben und unterziehen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und je 3 Kreise von ca. 14 cm aufzeichnen. Das Backpapier mit der Zeichnung nach unten auflegen. Jeweils etwas vom Eischnee auf einen aufgezeichneten Kreis aufstreichen. Bei 80°-100°C Umluft etwa 3-4 Stunden eher trocknen als backen, dabei den Backofen einen Spalt offen lassen, gegebenenfalls die Backzeit erhöhen und die Temperatur zurückschalten. Das Baiser soll weiß bleiben. Herausnehmen und gut auskühlen lassen. Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Zucker steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sternentülle füllen. Die Kirschen abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. 2 Baiserplatten nebeneinandern legen, die Hälfte der Sahne darauf geben, mit der Hälfte der Kirschen belegen und mit etwas Kirschsaft beträufeln. Je eine Baiserplatte darüber legen und den Vorgang wiederholen. Mit den letzten 2 Baiserplatten abschließen und mit Schokoraspeln garniert servieren.