Baiser-Zitronen-Tarte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baiser-Zitronen-Tarte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 42 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für das Baiser
6
175 g
¼ TL
Für den Boden
Mehl zum Arbeiten
Butter für die Form
getrocknete Hülsenfrüchte zum Beschweren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerMehlButterHülsenfrucht
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit Puderzucker, 1 EL kaltem Wasser und gehackter Butter rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
2.
Den Backofen auf 150°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, in die gefettete Form geben, einen Rand formen und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit einem Blatt Backpapier bedecken, üppig mit trockenen Hülsenfrüchten bestreuen und ca. 12 Minuten backen. Das Papier mit Hülsenfrüchten entfernen, ca. 5 Minuten fertig backen und anschließend auskühlen lassen.
4.
Für die Creme die Eigelbe mit der Dosenmilch dicklich aufschlagen. Die Zitronen heiß waschen, von zwei Früchten die Schale abreiben, unter Creme geben. Anschließend den Saft auspressen, ca. 1/8 l Saft abmessen, zur Creme geben. Creme durchrühren, auf dem Boden verteilen, glatt streichen und den Kuchen ca. 20 Minuten backen. Die Eiweiße zu sehr steifem Schnee schlagen, nach und nach Zucker und Backpulver dazurieseln lassen. Die Baisermasse kuppelförmig auf dem Kuchen verteilen und mit einem Esslöffel wolkenförmig verstreichen. Den Kuchen knapp 5 Minuten (Oberhitze) goldbraun fertig backen. In der Form auskühlen lassen.