Baiserkuchen mit Beeren-Kirsch-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baiserkuchen mit Beeren-Kirsch-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Baiser
5
4 EL
300 g
1 TL
1 TL
4 TL
2 TL
200 g
Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
Für die Soße
2 EL
200 g
Kirschsaft entsteint
200 g
gemischte Beeren Erdbeeren, Brombeeren und Himbeeren
100 ml
1 EL
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerSchlagsahneButterZuckerWasserVanillearoma

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 150°C vorheizen.
2.
Die Eiweiße auf der höchsten Stufe des Rührgerätes steif schlagen. Das Wasser zufügen und weiter schlagen. Den Zucker während des Schlagens einrieseln lassen. Unter weiterem Schlagen nacheinander den Essig, die Vanilleessenz und die Stärke unterrühren. Die Masse locker auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Zu einem Kreis mit ca. 26 cm Durchmesser verstreichen und in der Mitte eine leichte Mulde formen. Im Ofen ca. 45 Minuten backen. Danach aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
3.
Die Sahne steif schlagen und die Mulde des Baisers damit füllen. Die Beeren waschen, verlesen, trocken tupfen und auf der Sahne aufhäufen.
4.
Die Butter in einem Topf erhitzen und die Kirschen mit den Beeren darin andünsten. Mit Kirschsaft ablöschen, den Zucker und den Balsamicoessig einrühren. Einmal kurz aufkochen und über die Pavlova verteilen. In Stücke schneiden, auf Tellern anrichten und mit kandierten Orangenstücken garniert servieren.