Baiserkuchen mit Himbeeren

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Baiserkuchen mit Himbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
606
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert606 kcal(29 %)
Protein9 g(9 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K6,9 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,6 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium325 mg(8 %)
Calcium134 mg(13 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod125 μg(63 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren24,4 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin107 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Für die Baisermasse
6
1 Prise
175 g
feiner Zucker
80 g
50 g
Für die Füllung
400 g
frische Himbeeren
200 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
400 g
1 EL
1
unbehandelte Limette Saft und Zesten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzZuckerHimbeereSchlagsahneMascarponeVanillesirup

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 140°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Für die Tortenböden die Eiweiße mit dem Salz schaumig aufschlagen, dabei nach und nach den Zucker zugeben und alles schnittfest steif schlagen. Den Puderzucker und dem Mehl darüber geben und mit einem Spatel unter den Schnee ziehen.

2.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech 3 Streifen (á 10x25 cm) von der Baisermasse geben und im vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten lichtgelb backen lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

3.

Die Himbeeren verlesen und putzen. Für die Creme die Sahne steif schlagen. Die Mascarponecreme mit dem Vanillesirup und dem Limettensaft verrühren und die Sahne unterheben. Eine Baiserplatte auf eine Tortenplatte legen und mit 1/3 der Beeren belegen. 1/3 der Creme vorsichtig darüber streichen und mit einer weiteren Baiserplatte belegen. So fortfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind und mit den Himbeeren abschließen. Mit Limettenzesten bestreut und gut gekühlt servieren.