Baiserroulade mit Zitronencreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baiserroulade mit Zitronencreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig
Kalorien:
184
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien184 kcal(9 %)
Protein3 g(3 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker23 g(92 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium58 mg(1 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium6 mg(2 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin77 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
15
Für die Füllung
8 Blätter weiße Gelatine
50 ml trockener Weißwein
3 Eigelbe
100 g Zucker
1 Msp. unbehandelter Zitronenschale
100 ml Zitronensaft
Für dem Teig
5 Eiweiß
Salz
1 TL Speisestärke
2 EL Mehl
225 g Zucker
1 TL Weißweinessig
Zucker zum Bestreuen
Außerdem
250 ml Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
2 TL Sahnesteif
Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.
Für die Füllung die Gelatine in reichlich kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Anschließend ausdrücken und mit dem Weißwein in einem Topf auflösen, nicht kochen lassen. Die Eigelbe mit dem Zucker sehr gut schaumig schlagen, den Zitronenabrieb und den Zitronensaft unterrühren. 2 EL von der Masse in die Gelatine rühren und zurück unter die restliche Masse rühren. Für ca. 30 Minuten kühl stellen.
2.
Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
3.
Das Mehl mit der Speisestärke vermischen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steig schlagen, die Mehlmischung, den Zucker und den Essig nach und nach unterrühren. Weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen und auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Mit Hilfe des Tuches zu einer Rolle formen und vollständig auskühlen lassen.
4.
Anschließend die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unter die angesteifte Creme heben. Die Baiserroulade aufrollen, mit der Creme bestreichen und wieder zusammenrollen. Für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Mit Puderzucker bestaubt und in Scheiben geschnitten servieren.