print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Baisertorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baisertorte
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Springform 22 cm
4
Eier getrennt
150 g
1 Päckchen
100 g
60 g
30
kleine Baisers (Fertigprodukt)
400 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 Päckchen
150 g
50 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiZuckerVanillezuckerBaiserSchlagsahneKokosflocke

Zubereitungsschritte

1.
Den Boden einer Springform ausfetten. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eiweiße zu Eischnee quirlen und bevor er ganz steif wird den restlichen Zucker einrieseln lassen, weiter rühren bis der Eischnee ganz steif ist. Den Eischnee mit einem Rührlöffel unter die Eigelbmasse heben. Das Mehl mit der Speisestärke über die Eimasse sieben und ebenfalls unterheben. Den Teig in die vorbereitete Springform geben, glatt streichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten backen. (Nadelprobe machen) Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit einem dünnen Messer vom Rand der Springform lösen, auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen. Mindestens 2 Stunden ruhen lassen. Die Hälfte der Meringues fein zerbröseln.
2.
Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Den Kuchen 1 mal waagerecht durchschneiden, den unteren Boden mit 1/4 der Sahne und den zerbröselten Meringues bestreuen, darüber wieder etwas Sahne geben und mit dem zweiten Boden bedecken. Den Kuchen rundum mit der übrigen Sahne einstreichen und den Rand mit Kokosflocken bestreuen. Obenauf mit kleinen Meringues verzieren und mit geriebener Schokolade bestreuen. Gut gekühlt servieren.

Video Tipps

Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
 
wieviel kcal hat das ganze? LG DasPüppchen
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo KleinesPüppchen, wir tragen die Nährwerte an den Rezepten allmählich nach. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Schreiben Sie einen Kommentar