Baisertorte mit Pistazien und Pflaumen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baisertorte mit Pistazien und Pflaumen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
1928
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.928 kcal(92 %)
Protein31 g(32 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate383 g(255 %)
zugesetzter Zucker324 g(1.296 %)
Ballaststoffe16,2 g(54 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E9,5 mg(79 %)
Vitamin K48,7 μg(81 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin9,1 mg(76 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure89 μg(30 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin18,9 μg(42 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium1.303 mg(33 %)
Calcium157 mg(16 %)
Magnesium169 mg(56 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure83 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt350 g

Zutaten

für
1
Zutaten
5
1 Msp.
325 g
1 TL
2 EL
2 EL
150 g
200 g
30 g
gehackte Pistazien
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backfen auf 140°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Eiweiße mit dem Vanillemark steif schlagen, 1 EL kaltes Wasser zufügen und weiter schlagen. 300 g Zucker während des Schlagens einrieseln lassen. Den Essig hinzufügen und nach und nach die Stärke unterrühren. Auf einem mit Backpapier belegten Blech als Rechteck (ca. 20 x 10 cm) verstreichen und in der Mitte eine Mulde formen. Die Mandelblättchen darüber streuen. Im Ofen ca. 45 Minuten backen. Danach aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech vollständig auskühlen lassen.
3.
In der Zwischenzeit die Himbeeren verlesen und mit dem übrigen Zucker unter Rühren zum Kochen bringen. Ca. 5 Minuten kochen lassen und dann heiß durch ein feines Haarsieb streichen. Das unter dem Sieb aufgefangene Fruchtmark bis zum Servieren kalt stellen.
4.
Die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen, die Pistazien grob hacken. Die Mulde in der Pavolva mit den Pflaumenhälften belegen, das Himbeermark darüber träufeln und mit den Pistazien bestreuen.