Baisertorte mit Schokoladencreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baisertorte mit Schokoladencreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 5 h 30 min
Fertig
Kalorien:
5902
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Torte enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.902 kcal(281 %)
Protein95 g(97 %)
Fett365 g(315 %)
Kohlenhydrate564 g(376 %)
zugesetzter Zucker535 g(2.140 %)
Ballaststoffe51,5 g(172 %)
Automatic
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D5,5 μg(28 %)
Vitamin E42,4 mg(353 %)
Vitamin K34,4 μg(57 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂2 mg(182 %)
Niacin29,1 mg(243 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure226 μg(75 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin108,9 μg(242 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium7.722 mg(193 %)
Calcium865 mg(87 %)
Magnesium1.154 mg(385 %)
Eisen80,9 mg(539 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink15 mg(188 %)
gesättigte Fettsäuren180,6 g
Harnsäure4 mg
Cholesterin424 mg
Zucker gesamt563 g

Zutaten

für
1
Für die Baiserböden
8
2 EL
1 Prise
250 g
1 EL
100 g
feiner Zucker
Für die Schokoladencreme
500 ml
400 g
Zartbitterschokolade mind. 60 % Kakaogehalt
125 g

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 140°C Umluft vorheizen. Die Eiweiße mit Zitronensaft und Salz steif schlagen. Den Puderzucker mit dem Kakao sieben und mit dem feinen Zucker vermischt nach und nach einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und kreisförmig (ca. 24 cm Ø) drei Kreise auf zwei mit Backpapier belegte Bleche spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei leicht geöffneter Backofentür etwa 45 Minuten backen. Herausnehmen, auf ein Gitter ziehen und auskühlen lassen.
2.
Die Sahne in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die Schokolade grob hacken, hinzufügen und in der Sahne schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen und so lange rühren, bis die Schokolade aufgelöst ist. Für etwa 3-4 Stunden kalt stellen, bis die Sahne vollständig durchgekühlt ist.
3.
Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis die duften. Herausnehmen, auskühlen lassen und grob hacken.
4.
Zum Servieren einen Baiserboden mit etwa 1/3 der Schokoladencreme bestreichen. Mit 1-2 EL Nüssen bestreuen, den nächsten Boden auflegen und ebenso mit Creme bestreichen und mit Nüssen bestreuen. Den letzten Boden mit der übrigen Creme darauf legen und mit den restlichen Nüssen bestreuen servieren.