Baiserwolken mit Nüssen und Zimt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baiserwolken mit Nüssen und Zimt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
91
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien91 kcal(4 %)
Protein2 g(2 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K1,3 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium92 mg(2 %)
Calcium17 mg(2 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
25
Zutaten
2
1 Prise
100 g
feiner, brauner Zucker
200 g
1 TL
1 Prise
80 g
grob gehackte Haselnusskerne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerEspressopulverSalzZimt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 120°C Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen Den Zucker einrieseln lassen und so lange schlagen, bis die Masse glänzt. Die Nüsse im Blitzhacker fein vermahlen und mit dem Espressopulver und dem Zimt mischen. Anschließend vorsichtig unter den Eischnee heben. Mit 2 Teelöffeln längliche Teighäufchen auf die Backbleche setzen, mit den gehackten Nüssen bestreuen und im vorgeheizten Ofen, auf mittlerer Schiene, ca. 25 Minuten backen. Den Ofen ausschalten und die Makronen bei leicht geöffneter Ofentür ca. 30 Minuten trocknen lassen. Schließlich mit dem Papier vom Blech ziehen und auskühlen lassen.