print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baklava
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
30
Stücke
6
Filoteigblätter oder Yufkateig
80 g
flüssige Butter
80 g
1 EL
80 g
100 g
180 g
1 TL
1 Msp.
1 Msp.
2 TL
Für die Creme
3 Blätter
80 g
125 ml
Mandeldrink (Mandelmilch) oder normale Milch
2 EL
1 EL
200 ml
10 ml
Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.
Die Filoteigplatten mit der Butter bepinseln, aufeinanderlegen, eine gebutterte Backform damit auskleiden und mit einer Gabel einstechen.
2.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3.
Den Zucker mit 2 EL Wasser und 1 EL Zitronensaft aufkochen und nachdem sich der Zucker gelöst hat, abkühlen lassen.
4.
Die Walnüsse, die Pistazien und die Mandeln in einem Multihacker zerkleinern; 1/3 der gehackten Nüsse zur Seite stellen. Anschließend die Nüsse, mit dem Rosenwasser, Zimt, Chiliflocken, 1 TL Orangenschale und 1 EL flüssiger Butter mischen. Auf den Teig geben und das Baklava ca. 20 Minuten goldgelb backen lassen. Dann herausnehmen und mit dem Zuckersirup beträufeln.
5.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Marzipan in kleine Würfel schneiden und mit der Mandelmilch und dem Zucker aufkochen lassen. Anschließend mit einem Küchenmixer fein pürieren. Die Gelatine ausdrücken, in der heißen Milch auflösen, dann abkühlen lassen.
6.
Die Mandelmilch in einem kalten Wasserbad so lange rühren, bis sie langsam fest wird. Die Sahne cremig aufschlagen und zusammen mit dem Mandellikör unterheben.
7.
Die Mandelcreme gleichmäßig auf dem Baklava verstreichen und im Kühlschrank fest werden lassen.
8.
Danach in 4x4 cm große Stücke schneiden und mit den übrigen Nüssen und der restlichen Orangenschale verzieren. Mit Puderzucker bestauben und servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar