Baklava selber machen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baklava selber machen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
4705
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.705 kcal(224 %)
Protein95 g(97 %)
Fett238 g(205 %)
Kohlenhydrate542 g(361 %)
zugesetzter Zucker243 g(972 %)
Ballaststoffe39,9 g(133 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E59,3 mg(494 %)
Vitamin K41,8 μg(70 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin29,8 mg(248 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure270 μg(90 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin62,6 μg(139 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium2.359 mg(59 %)
Calcium345 mg(35 %)
Magnesium646 mg(215 %)
Eisen14,9 mg(99 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink12,5 mg(156 %)
gesättigte Fettsäuren77,1 g
Harnsäure293 mg
Cholesterin265 mg
Zucker gesamt260 g

Zutaten

für
1
Zutaten
1 unbehandelte Zitrone
60 g Walnusskerne
60 g Haselnusskerne
100 g Mandelkerne
170 g Zucker
1 Prise Zimt
1 Msp. Nelke
120 g Butter
400 g Filo-Teig
100 g flüssiger Honig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerButterMandelkernHonigWalnusskernZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Walnüsse, Haselnüsse und Mandeln klein hacken. Mit 3 EL Zucker, Zimt und Nelken mischen. Die Butter verlassen und die Backform damit dünn einfetten.
2.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Teigblätter voneinander lösen und jeweils auf beiden Seiten dünn mit Butter bepinseln. Zwei Blätter als Böden einlegen. Etwa 1/3 der Nüsse darauf verteilen und mit 1-2 Teigblättern belegen. Darauf eine wieder 1/3 Nüsse schichten und auf diese Weise alle Zutaten verbrachen. Auf die oberste Schichte 2-3 Blätter Filoteig geben und mit der übrigen Butter bestreichen. Mit einem scharfen Messer 9 Quadrate in die Kuchenoberfläche einschneiden. Im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.
3.
In der Zwischenzeit 120 ml Wasser mit dem Honig und dem restlichen Zucker aufkochen lassen. Ca. 10 Minuten zu einem dickflüssigen Sirup einköcheln.
4.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen, dann mit dem Sirup begießen und vollständg auskühlen lassen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite