Bananen-Streuselkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bananen-Streuselkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Boden
weiche Butter für die Form
Mehl für die Form
150 g weiche Butter
170 g brauner Zucker
2 Eier
300 g Mehl
1 TL Backpulver
180 ml Milch
Für den Belag
80 g Mehl
60 g Zucker
60 g weiche Butter
4 Bananen
150 g Guavenmarmelade
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchZuckerButterZuckerButterButter
Produktempfehlung
Statt Guavenmarmelade passt z. B. auch Zuckerrübensirup oder Pflaumenkonfitüre.

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die Springform ausbuttern und bemehlen.
2.
Die Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Nach und nach die Eier zugeben und weiß-schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Eiercreme rühren. In die Form füllen und glatt streichen.
3.
Für die Streusel das Mehl mit dem Zucker und der Butter vermengen. Zwischen den Händen verreiben bis Streusel entstehen. Die Bananen schälen und längs halbieren. Auf den Teig legen und mit den Streuseln bedecken. Den Kuchen im Ofen ca. 50 Minuten backen.
4.
Anschließend herausnehmen und auskühlen lassen.
5.
Die Marmelade erwärmen, bis sie flüssig wird. In einem Rautenmuster über den Kuchen träufeln.