Bananenauflauf mit Ananaskompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bananenauflauf mit Ananaskompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
418
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien418 kcal(20 %)
Protein8 g(8 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker16 g(64 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,7 mg(23 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10,5 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium487 mg(12 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren11,7 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin200 mg
Zucker gesamt33 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 EL Butter
2 EL Zucker
2 Eigelbe
60 g Crème fraîche
200 g Bananen püriert
1 TL Zitronensaft
2 EL Mandelkerne gerieben
2 EL Kuvertüre gerieben
2 Eiweiß
1 EL Speisestärke
Butter für die Form
Zucker für die Form
Ananaskompott
½ Dose Ananas
1 TL Speisestärke
1 EL Crème fraîche
Außerdem
4 Soufflé-Förmchen à ca. 160 ml Inhalt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
AnanasBananeCrème fraîcheZuckerMandelkernButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für das Bananensoufflee Butter mit Zucker schaumig rühren, Eigelbe dazugeben und sehr schaumig schlagen. Creme fraiche, Banane, Zitronensaft, Mandeln, Kuvertüre dazugeben und gut vermischen und zur Butter-Eigelb-Masse geben und gut vermischen.
2.
Eiweiß steif schlagen und mit der Speisestärke unter die Souffleemasse heben.
3.
Nun die Masse in mit Butter und Kristallzucker vorbereitete Auflaufförmchen füllen und im heißen Wasserbad ca. 25 Minuten garen.
4.
Für das Ananasragout den Kompottsaft in einen Topf seihen, Speisestärke mit etwas Kompottsaft verrühren und aufkochen lassen.
5.
Die Ananas klein schneiden und in die Sauce geben und die Creme fraiche einrühren.