Bananenmuffins mit Blüten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bananenmuffins mit Blüten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
12
Zutaten
2
3
150 g
150 g
50 g
150
½ Päckchen
1 EL
feingehackte Basilikum
1
Muffinbackblech mit 12 Vertiefungen
Ausserdem
60 g
60 g
1 TL
1 Handvoll
ungespritzte Blüten z. B. Kresse, Stiefmütterchen, Gewürzkräuterblüten
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerQuarkHaferflockeBasilikumZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
In die Vertiefungen eines Muffinsblechs Papierbackförmchen hineinsetzen.
2.
Die Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Die Eier mit der Butter und dem Zucker verquirlen. Erst die Bananen, dann die Haferflocken unterrühren, zuletzt das Mehl, das Backpulver und Basilikum nur kurz untermischen, bis die trockenen Zutaten feucht sind.
3.
Den Teig in die Blechverticfungen füllen und im vorgeheizten Backofen (200°, Mitte) ca. 20 Min. backen. Herausnehmen, noch ca. 5 Min. in der Form ruhen lassen, dann herausheben, auskühlen lassen.
4.
Quark mit Zitronensaft und Puderzucker verrühren und die Muffins damit einstreichen.
5.
Blüten durch leicht verschlagenes Eiweiss ziehen, durch Zucker ziehen und auf Küchenkrepp trocknen lassen. Die Muffins damit verzieren.