Bananensplit

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bananensplit
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 50 min
Fertig
Kalorien:
1476
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.476 kcal(70 %)
Protein22 g(22 %)
Fett78 g(67 %)
Kohlenhydrate169 g(113 %)
zugesetzter Zucker133 g(532 %)
Ballaststoffe9,7 g(32 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E20,5 mg(171 %)
Vitamin K8 μg(13 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin7,3 mg(61 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure109 μg(36 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin50,3 μg(112 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium2.089 mg(52 %)
Calcium515 mg(52 %)
Magnesium255 mg(85 %)
Eisen12,3 mg(82 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren25,1 g
Harnsäure88 mg
Cholesterin278 mg
Zucker gesamt163 g

Zutaten

für
4
Für das Haselnuss-Karamell
225 g
125 g
150 g
geschälte Haselnüsse
1 Prise
25 g
½ TL
Öl für 1 Backblech
Für den Bananensplit
150 g
150 g
4
2 EL
12 Kugeln
2 EL
gehackte Walnüsse
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für das Haselnuss-Karamell Zucker und Rübensirup mit 125 ml Wasser in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Die Zuckermischung ohne weiteres Rühren bei starker Hitze zu einem hellen Karamell kochen (145° auf dem Zuckerthermometer). Die Nüsse mit dem Salz mischen. Wenn der Karamell die entsprechende Temperatur erreicht hat, die Nüsse dazugeben, aufkochen und weitere 2-3 Minuten kochen lassen, dann vom Herd nehmen und Butter und Natron unterrühren. Karamell auf ein gefettetes Backblech gießen, auskühlen lassen und in Stücke brechen.
2.
Für das Bananensplit die Schokolade grob hacken und über einem heißen Wasserbad mit 3 EL Sahne schmelzen lassen. Die übrige Sahne halb steif bis steif schlagen. Die Bananen schälen, schräg in Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Auf vier Teller verteilen, je zwei Kugeln Vanilleeis darauf setzen und mit der Sauce beträufeln.
3.
Mit den Nüssen bestreut servieren.
Schlagwörter