Barramundi und Papapyasalsa mit Ingwer

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Barramundi und Papapyasalsa mit Ingwer
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Salsa
2
1
1 TL
frisch geriebener Ingwer
1 EL
100 ml
1 TL
brauner Zucker
Für den Fisch
4
Barramundis küchenfertig à ca. 250 g
Buschpfeffer grob gemahlen
2 EL
4 EL
Koriandergrün zum Garnieren
Schnittlauch nach Belieben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Papayas schälen, halbieren, entkernen und würfeln. Die Chilischoten waschen, putzen und in Ringe schneiden. Zusammen mit dem Ingwer kurz in heißem Öl anschwitzen und mit dem Orangensaft ablöschen. Den Zucker und die Papayawürfel zugeben und mit Limettensaft abschmecken. Vom Feuer nehmen und lauwarm abkühlen lassen.
2.
Die Barramundis waschen, trocken tupfen und das Rückgrat in der Mitte brechen. Innen und außen mit Salz und Buschpfeffer würzen. Im Mehl wenden und im heißen Öl auf jeder Seite 3-4 Minuten goldbraun braten. Zum Servieren die Salsa auf die Teller verteilen und die Fisch geknickt darauf anrichten. Mit Koriander bestreuen und nach Belieben mit Schnittlauch garniert servieren.