Barsch mit Crab Cakes und Kartoffelpüree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Barsch mit Crab Cakes und Kartoffelpüree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Bund
4
Barschfilets à ca. 160 g
1 Schuss
150 ml
2 EL
2 EL
Crab Cakes
600 g
rohe Garnelenschwanz geschält, küchenfertig
1
Knoblauchzehe fein gehackt
1
1
Chilischote fein gehackt
Öl zum Braten
Püree
800 g
Kartoffeln mehlig kochend
2 EL
200 ml
Muskat gemahlen
Schnittlauch für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für das Püree Kartoffeln in Salzwasser ca. 30 Min. kochen. Anschließend schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit heißer Milch und Butterstücken verrühren und mit Salz und Muskat abschmecken.
2.
Unteres Drittel des Spargels schälen und in Salzwasser ca. 15 Min. bissfest köcheln.
3.
Für die Crab Cakes das Garnelenfleisch sehr fein hacken, mit Knoblauch, Eiweiß und Chili in eine Schüssel geben. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen und mit feuchten Händen kleine Küchlein formen. Diese in reichlich heißem Öl ca. 8 Min. von beiden Seiten goldbraun braten.
4.
Barsch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen und in heißem Öl pro Seite ca. 4 Min. goldbraun anbraten. Fisch aus der Pfanne nehmen und den Bratensatz mit Weißwein ablöschen, etwas einreduzieren lassen, Fischfond angießen, aufkochen. Dann Creme fraiche einrühren, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
5.
Püree auf vorgewärmte Teller setzen, Sauce angießen, abgetropften Spargel darauf setzen und Fisch darauf legen. Mit Schnittlauch garniert servieren.