Basilikumsorbet

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Basilikumsorbet
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 25 min
Zubereitung
Kalorien:
178
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien178 kcal(8 %)
Protein2 g(2 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker25 g(100 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium184 mg(5 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium26 mg(9 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt26 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 ml
100 g
250 ml
4 Stiele
2
2 TL
feine Streifen von unbehandelter Zitronenschale

Zubereitungsschritte

1.
Weißwein mit 250 ml Wasser, Zitronensaft und dem Zucker in einem Topf aufkochen lassen.
2.
Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blätter von den Stängeln zupfen und in der elektrischen Messermühle sehr fein hacken. Das Basilikum in den Weinsud rühren.
3.
Den Sud in eine ausreichend große, flache Metallschüssel gießen und mindestens 3 Stunden im Gefriergerät gefrieren lassen.
4.
Die gefrierende Masse immer wieder durchrühren, damit sich keine zu großen Eiskristalle im Sorbet bilden.
5.
(oder alles in der Eismaschine fertig stellen)
6.
Sobald es gefroren ist, das Sorbet aus dem Gefriergerät nehmen und mit dem elektrischen Handrührgerät cremig rühren.
7.
Das Eiweiß sehr steif schlagen und unter die Masse ziehen und 1 weitere Stunde in das Gefriergerät stellen.
8.
Zum Servieren die Creme auf gut gekühlte Cocktailschalen verteilen, mit Basilikumblättchen und Zitronenschalenstreifen garnieren und sofort servieren.