Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Basmati-Erdbeer-Reis mit einen Hauch Ziegenkäse und gebratenen Pfirsichen

von GourmetGuerilla
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Basmati-Erdbeer-Reis mit einen Hauch Ziegenkäse und gebratenen Pfirsichen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
120 g
400 ml
200 ml
1 EL
1 Prise
gemahlene Vanille
Schale einer halben Zitronen in 2 - 3 Stücke geschnitten
150 g
250 g
Erdbeeren + 4 zum Garnieren
2 EL
Becel Gold
4
4 Stiele
2 EL
gehackte grüne Pistazien
gestoßener schwarzer Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BasmatireisMilchWasserZuckerSalzVanille
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser spülen, bis es klar bleibt. In einen mittleren Topf geben, mit Milch und Wasser auffüllen und mit Zucker, Salz sowie Vanille würzen. Auf mittlerer Stufe um Kochen bringen, dabei gelegentlich umrühren.

2.

Sobald der Reis kocht, die Hitze auf die eine sehr kleine Stufe herunterschalten, den Deckel auflegen und 20 Minuten auf der Herdplatte ziehen lassen. Nach 10 Minuten die Zitronenschale zugeben. Am Ende der Garzeit den Reis vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3.

Die Zitronenschale entfernen und wegwerfen. Ziegenfrischkäse sorgfältig unter den Reis rühren. Erdbeeren würfeln und behutsam unterheben. Den Reis kalt stellen.

4.

Die Pfirsiche in Spalten schneiden. Becel Gold in einer Pfanne schmelzen lassen. Die Pfirsichspalten zusammen mit dem Rosmarin in die Pfanne geben und mit 2 EL braunem Zucker bestreuen. Braten, bis sie leicht gebräunt sind, wenden und von der anderen Seite ebenfalls braten.

5.

Den Milchreis auf Teller geben und mit den restlichen Erdbeeren garnieren. Die Pfirsichpalten um den Milchreis anrichten. Die Rosmarinstängel als Deko anlegen und das Dessert mit gehackten Pistazien und etwas scharzem Pfeffer dekorieren.

Video Tipps

Erdbeeren raffiniert anrichten
Autor dieses Rezeptes:
 
Hört sich super lecker an und ich werde es bei einem Fest mit Freunden nachkochen.Ich hoffe Sie werden genauso begeistert sein wie ich.
 
Wow!
 
Ein tolles Sommergericht
 
Ein Traum!!!
Schreiben Sie einen Kommentar