Baumkuchen mit Schokolade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baumkuchen mit Schokolade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
7175
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien7.175 kcal(342 %)
Protein108 g(110 %)
Fett402 g(347 %)
Kohlenhydrate724 g(483 %)
zugesetzter Zucker466 g(1.864 %)
Ballaststoffe48,5 g(162 %)
Automatic
Vitamin A2,7 mg(338 %)
Vitamin D13 μg(65 %)
Vitamin E38,1 mg(318 %)
Vitamin K66,8 μg(111 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂1,8 mg(164 %)
Niacin31,3 mg(261 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure354 μg(118 %)
Pantothensäure6,3 mg(105 %)
Biotin86,6 μg(192 %)
Vitamin B₁₂7,7 μg(257 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium6.074 mg(152 %)
Calcium492 mg(49 %)
Magnesium927 mg(309 %)
Eisen70,5 mg(470 %)
Jod61 μg(31 %)
Zink18,2 mg(228 %)
gesättigte Fettsäuren222,7 g
Harnsäure134 mg
Cholesterin1.896 mg
Zucker gesamt514 g

Zutaten

für
1
Zutaten
Butter für die Springform
250 g Butter
250 g Zucker
6 Eier
200 g Mehl
1 TL Backpulver
70 g Speisestärke
1 Msp. Zitronenschale
1 Vanilleschote Mark
75 g gemahlene Mandelkerne
20 ml Rum
75 ml Orangenlikör
100 g Aprikosenkonfitüre
350 g Zartbitterschokolade
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 250°C Oberhitze vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Die Ränder mit Butter bepinseln.
2.
Für den Teig die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier trennen, die Eigelbe nach und nach unter die Buttermasse rühren. Das Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen, darüber sieben, Zitronenabrieb, Vanillemark, Mandeln und Rum zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Eiweiße sehr steif schlagen und unter die Masse ziehen. 2-3 EL Teig auf den Boden der Form geben und gleichmäßig verstreichen. Auf der oberen Schiene des Backofens 3-4 Minuten goldgelb backen, dann auf die gebackene Schicht erneut 2–3 EL Teig dünn verstreichen und wieder backen. So fortfahren, bis der Teig verbraucht ist, dabei jede der Schichten abwechselnd heller oder dunkler werden lassen, indem sie mal etwas länger oder kürzer gebacken werden.
3.
Die fertige Baumkuchentorte in der Form abkühlen, vom Rand der Form lösen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Anschließend mit einem dünnen Holzstäbchen Löcher in den Kuchen stechen und mit dem Orangenlikör beträufeln. Die Aprikosenkonfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen und auf der Torte rundum verstreichen. Die Kuvertüre grob hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen und wieder abkühlen lassen. Etwa 1/5 der geschmolzenen Kuvertüre abnehmen und auf eine Marmorplatte gießen. Dünn verstreichen, etwas fest werden lassen und rasch mit einer Spachtel die Kuvertüre im Halbkreis zu Fächern schieben und erstarren lassen. Die restliche Kuvertüre auf den Kuchen gießen und mit einer Palette rundherum glatt streichen. Mit den Schokoladenfächern belegen und fest werden lassen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.