Baumkuchen mit Schokoraspeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baumkuchen mit Schokoraspeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
1293
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.293 kcal(62 %)
Protein22,44 g(23 %)
Fett90,09 g(78 %)
Kohlenhydrate117,43 g(78 %)
zugesetzter Zucker48,9 g(196 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Kalorien5.053 kcal(241 %)
Protein83 g(85 %)
Fett263 g(227 %)
Kohlenhydrate565 g(377 %)
zugesetzter Zucker365 g(1.460 %)
Ballaststoffe25,5 g(85 %)
Vitamin A633,82 mg(79.228 %)
Vitamin D2,64 μg(13 %)
Vitamin E8,05 mg(67 %)
Vitamin B₁0,12 mg(12 %)
Vitamin B₂0,46 mg(42 %)
Niacin1,15 mg(10 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure54,67 μg(18 %)
Pantothensäure0,07 mg(1 %)
Vitamin B₁₂1,76 μg(59 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium129,57 mg(3 %)
Calcium108,57 mg(11 %)
Magnesium2,31 mg(1 %)
Eisen5,66 mg(38 %)
Jod79,2 μg(40 %)
Zink0,08 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren55,2 g
Cholesterin365,38 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g
200 g
4
Eier getrennt
2
20 ml
150 g
100 g
1 TL
Außerdem
250 g
dunkle Kuvertüre
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterEiEiSalz

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Die Eigelbe mit den Eiern, Rum und einer Prise Salz nach und nach unterrühren. Die Eiweiße steif schlagen und den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver mischen. Den Eischnee auf die Buttermasse setzen und die Mehlmischung darüber sieben. Nach und nach alles unterheben und 1/4 der Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Glatt verstreichen und im vorgeheizten Ofen 10-15Minuten backen. Dann erneut 1/4 Teig darauf geben und und weitere 10-15 Minuten backen. Mit dem übrigen Teig ebenso verfahren, bis er aufgebraucht und die Torte fertig gebacken ist, Stäbchenprobe machen.
3.
Die Kuvertüre hacken, über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen, vom Herd ziehen und lauwarm abkühlen lassen. Die Hälfte auf einer Mamorplatte dünn verstreichen und sobald die Schokolade beginnt trocken zu werden, mit Hilfe eines Spatel Spänerollen abschaben und trocknen lassen.
4.
Die Torte mit der restlichen, flüssigen Schokolade bestreichen und mit den Schokoröllchen garniert trocknen lassen. In Stücke geschnitten servieren.