Bayerische Kesselsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bayerische Kesselsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
295
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien295 kcal(14 %)
Protein6 g(6 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A2,8 mg(350 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K18,5 μg(31 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin3,7 μg(8 %)
Vitamin B₁₂3,4 μg(113 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium297 mg(7 %)
Calcium25 mg(3 %)
Magnesium26 mg(9 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren8,6 g
Harnsäure92 mg
Cholesterin56 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
80 g Perlgraupe
Salz
1 Knoblauchzehe
4 EL Schweineschmalz
50 g Möhren (in Würfeln)
50 g Knollensellerie (in Würfeln)
50 g Zwiebeln (in Würfeln)
50 g Kartoffeln (in Würfeln)
100 g grobe Leberwurst
½ TL getrockneter Majoran
1 l Rindfleischbrühe
4 Stiele Petersilie
Pfeffer (aus der Mühle)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zunächst die Graupen in einem Sieb kalt abbrausen, bis das Wasser klar bleibt.

In einem Topf reichlich Salzwasser aufkochen und die Graupen darin bei schwacher Hitze etwa 30 bis 40 Minuten weich garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2.

Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Schmalz in einem Topf erhitzen und den Knoblauch mit den Gemüsewürfeln darin kurz andünsten.

3.

Anschließend die Leberwurst unterrühren und mit dem Majoran würzen. Die Brühe angießen und die Suppe 15 Minuten köcheln lassen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken.

4.

Die Perlgraupen in die Suppe geben und kurz miterhitzen. Die Petersilie dazugeben und die Kesselsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. In vorgewärmte tiefe Teller verteilen und servieren.