Bayerisches Mehl mit Weißwüsten, Brezen und Senf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bayerisches Mehl mit Weißwüsten, Brezen und Senf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
894
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien894 kcal(43 %)
Protein33 g(34 %)
Fett59 g(51 %)
Kohlenhydrate60 g(40 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K27 μg(45 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin11,5 mg(96 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium410 mg(10 %)
Calcium95 mg(10 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod53 μg(27 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren17,6 g
Harnsäure184 mg
Cholesterin131 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8
4
süßer Senf nach Bedarf
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißwurstSenf
Produktempfehlung
Die Weisswürste bekommt man in Bayern in allen Metzgereien. Außerhalb Bayerns eventuell bei besonderen Metzgereien, in Dosen oder auch eingeschweisst. Wenn es keine frischen Brezen gibt, dann TK-Ware nehmen oder Laugenstangen.

Zubereitungsschritte

1.
Die Würste in siedendes, aber nicht kochendes Wasser geben und ca. 10 Minuten darin ziehen lassen.
2.
In der Flüssigkeit servieren. Süssen, körnigen Senf und eine Breze dazu reichen.