Beeren-Eistorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Beeren-Eistorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 5 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
400 g
4
2
40 ml
125 g
500 ml
80 g
Zum Garnieren
Puderzucker Kakaopulver
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneHimbeereBaiserEiBaiser
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Himbeeren verlesen und etwa 150 g für die Garnitur beiseite legen. Den Rest fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Ebenfalls 3-4 EL zum Garnieren abnehmen und kalt stellen.
2.
Die Eigelbe, die Eier, den Orangenlikör und den Zucker über einem heißen Wasserbad dick cremig aufschlagen. Herausnehmen und kalt schlagen. Die Eigelb-Zucker-Masse mit dem Fruchtpüree mischen. Die Sahne steif schlagen, etwa 1/3 abnehmen und kalt stellen. Den Rest unter die Creme heben und in der Eismaschine streichfähig anfrieren lassen (oder im Gefrierfach unter angelegentlichem Rühren mindestens 2 Stunden anfrieren).
3.
Das Baiser zerbröckeln und unter die übrige Schlagsahne ziehen. Etwa 1/3 davon in eine mit Frischhaltefolie ausgeschlagene Springform geben und auf dem Boden glatt streichen. Etwa 20 Minuten anfrieren lassen. Die Hälfte der cremigen Eismasse darauf streichen, mit einem weiteren Drittel der Sahne bestreichen und wieder ca. 20 Minuten anfrieren lassen. Mit einer letzten Schicht vom Himbeereis bestreichen und mit Sahnecreme abschließen. Mindestens 2 Stunden völlig frieren lassen.
4.
Vor dem Servieren aus der Form lösen, die Folie abziehen und mit dem übrigen Himbeermark und den Himbeeren garnieren. Mit Puderzucker und Kakaopulver bestreuen und mit Baiser garniert servieren.