Ohne Backen

Beeren-Käsekuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Beeren-Käsekuchen

Beeren-Käsekuchen - Ricotta sorgt für den cremigen Genuss!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 4 h 40 min
Fertig
Kalorien:
274
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

So schmeckt der Sommer – nach jeder Menge Beeren! Und die liefern reichlich Anthocyane. Diese natürlichen Pflanzenfarbstoffe glänzen durch ihre antioxidative Wirkung: In unserem Körper binden sie schädliche freie Radikale und schützen somit unsere Zellen vor Schädigung. Aber das ist noch nicht alles, denn die Anthocyane können auch Entzündungen hemmen.

Beim Umgang mit reifen Beeren ist viel Fingerspitzengefühl gefragt. Auf Wärme reagieren sie rasch mit Schimmel, zu viel Druck macht sie schnell matschig. Am besten verbrauchen Sie die Früchtchen möglichst bald!

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien274 kcal(13 %)
Protein11 g(11 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K9,6 μg(16 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium220 mg(6 %)
Calcium118 mg(12 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod8,5 μg(4 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin40 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FrischkäseRicottaHimbeereErdbeereButterHeidelbeere

Zutaten

für
12
Zutaten
250 g
150 g
4
1
500 g
Frischkäse (Halbfettstufe; 20 % Fett i. Tr.)
250 g
85 g
200 g
200 g
125 g
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (24 cm Ø), 1 Rührschüssel, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Die Kekse in ein sauberes Geschirrtuch geben und mit dem Nudelholz zu Krümeln zerkleinern. Butter in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen und mit Krümeln vermengen. Keksmasse einfüllen, dabei einen Rand hochdrücken und kalt stellen.

2.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Saft auspressen.

3.

Für die Füllung Vanillemark, Zitronenabrieb und -saft, Frischkäse, Ricotta und 75 g Zucker verrühren. 4 EL Wasser in einem kleinen Topf erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. 3–4 EL der Creme einrühren und unter die restliche Creme mengen. Creme auf den Keksboden füllen, glatt streichen und mindestens 4 Stunden kaltstellen.

4.

Inzwischen Beeren abbrausen und trocken tupfen. Erdbeeren putzen und kleiner schneiden. Jeweils 70 g von den Himbeeren und Erdbeeren abnehmen und zusammen pürieren. Beerenpüree in einen kleinen Topf geben, mit dem restlichen Zucker einmal aufkochen und erkalten lassen.

5.

Zum Servieren den Käsekuchen aus der Form lösen und die Beeren darauf anrichten. Mit der Beerensauce beträufeln und servieren.