Beeren-Quark-Sahne-Törtchen mit Baiserhaube

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Beeren-Quark-Sahne-Törtchen mit Baiserhaube
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
548
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien548 kcal(26 %)
Protein13 g(13 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker45 g(180 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K6,4 μg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin12,5 μg(28 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium208 mg(5 %)
Calcium106 mg(11 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren13,9 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin165 mg
Zucker gesamt57 g

Zutaten

für
4
Für die Quark- Sahne
3 Blätter weiße Gelatine
250 g Sahnequark
2 gehäufte EL Zucker
1 EL Kirschwasser
100 ml Schlagsahne
100 g Rote Grütze aus dem Glas
Außerdem
1 kleiner Biskuitkuchenboden (100g, 16cm)
50 g Himbeeren
50 g Heidelbeeren
1 Eiweiß
40 g Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneZuckerHimbeereHeidelbeereZuckerGelatine
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Quark mit Zucker verrühren.
Kirschwasser erwärmen. Gelatine leicht ausdrücken und im Kirschwasser
auflösen. Unter den Quark rühren. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2.

Sahne steif schlagen. Rote Grütze unter den Quark rühren. Sahne unterheben.
Auf dem Tortenboden kuppelartig verteilen.

3.

Backofengrill verheizen. Himbeeren und Heidelbeeren verlesen. Eiweiß mit
Zucker steif schlagen. Die Beeren auf der Quark-Sahne verteilen. Eischnee
darauf löffeln. Kurz übergrillen.