Beeren-Rolle mit Sahne

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Beeren-Rolle mit Sahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
3270
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Strudel enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.270 kcal(156 %)
Protein81 g(83 %)
Fett153 g(132 %)
Kohlenhydrate388 g(259 %)
zugesetzter Zucker250 g(1.000 %)
Ballaststoffe20,3 g(68 %)
Automatic
Vitamin A2 mg(250 %)
Vitamin D8,7 μg(44 %)
Vitamin E11,7 mg(98 %)
Vitamin K40,5 μg(68 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂2,3 mg(209 %)
Niacin21,2 mg(177 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure289 μg(96 %)
Pantothensäure6,2 mg(103 %)
Biotin79,4 μg(176 %)
Vitamin B₁₂7,6 μg(253 %)
Vitamin C60 mg(63 %)
Kalium2.552 mg(64 %)
Calcium752 mg(75 %)
Magnesium297 mg(99 %)
Eisen22,6 mg(151 %)
Jod314 μg(157 %)
Zink8,2 mg(103 %)
gesättigte Fettsäuren88,7 g
Harnsäure87 mg
Cholesterin1.220 mg
Zucker gesamt289 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
4 Eier
125 g Zucker
75 g Mehl
50 g Speisestärke
30 g Kakaopulver
Zucker zum Rollen der Roulade
Für die Füllung
5 Blätter Gelatine
150 g Creme double
200 g Magerquark
100 g Puderzucker
100 g Brombeere
100 g Heidelbeeren
50 g rote Johannisbeeren
200 g Schlagsahne
Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Für den Teig die Eier trennen. Die Eigelbe mit 6 EL kaltem Wasser, dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eiweiße steif schlagen, auf die Eigelbmasse geben und mit dem Mehl, Speisestärke und Kakaopulver unterheben.

2.

Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Den Biskuit etwa 10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen (Stäbchenprobe machen!). Dann auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen. Das Papier abziehen. Die Teigplatte mit Hilfe des Tuches aufrollen und auskühlen lassen.

3.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Creme double, den Quark und den Puderzucker verrühren. Die Waldbeeren verlesen, waschen, abtropfen lassen und einige zum Garnieren beiseite stellen. Restliche Beeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Gelatine tropfnass in einen kleinen Topf geben und auflösen (nicht kochen!). 2 EL der Beerenmasse in die Gelatine geben, verrühren und wieder zurück in die restliche Beerenmasse rühren.

4.

Anschließend das Ganze unter die Quarkcreme heben. Die Sahne steif schlagen und ca. 2/3 davon unterheben. Den Biskuit entrollen, die Creme darauf streichen und wieder zusammenrollen. die übrige Sahne mit einem Spritzbeutel dekorativ aufspritzen und mit den beiseite gelegten Beeren garnieren. Mit Puderzucker bestaubt servieren.