Beeren-Törtchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Beeren-Törtchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 15 min
Fertig
Kalorien:
468
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Törtchen enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien468 kcal(22 %)
Protein7 g(7 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate54 g(36 %)
zugesetzter Zucker21 g(84 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K8,3 μg(14 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium244 mg(6 %)
Calcium38 mg(4 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren14,7 g
Harnsäure29 mg
Cholesterin87 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
8
Mürbteig
300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
Mehl zum Arbeiten
Butter für die Förmchen
1 Prise Salz
Beerengelee
200 g Rhabarber
200 g Erdbeeren
100 g Himbeeren
20 ml Orangenlikör
100 ml Sekt
50 g Puderzucker
5 Blätter Gelatine
Belag
80 g gemischte Beeren (Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren)
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterRhabarberErdbeereZuckerHimbeereSekt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen. Dann auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und Kreise von ca. 12 cm Durchmesser ausstechen und die gefetteten Förmchen (ca. 10 cm Durchmesser) damit auslegen. Mit einer Gabel den Boden einige Male anstechen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 10-12 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, auskühlen lassen, aus den Förmchen nehmen und auskühlen lassen.
2.
Für das Gelee Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, putzen und würfeln. Himbeeren waschen, verlesen.
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sekt aufkochen, Beeren und Puderzucker zugeben und kurz köcheln lassen, dann pürieren. Durch ein Sieb streichen. Flüssigkeit sollte etwa 400 ml ergeben, evtl. noch etwas Sekt zugeben. Ausgedrückte Gelatine in warmem Likör auflösen und unter die Beerenflüssigkeit rühren. In die Törtchen füllen und mind. 2 Stunden kalt stellen. Währenddessen die Beeren für den Belag waschen, trocken tupfen. Erbeeren putzen und klein würfeln. Auf die gelierten Törtchen geben und mit Puderzucker bestäubt servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite